Impressionen aus dem Surental

Corona Informationen (mit/ohne Zertifikat)

Gottesdienste können mit oder ohne Zertifikatspflicht gefeiert werden. Ab dem 6. Dezember 2021 gilt eine ausgedehnte Zertifikatspflicht.

Aufgrund der aktuellen Vorgaben des Bistum Basel, dürfen zwei Arten von Gottesdiensten gefeiert werden, mit und ohne Zertifikatspflicht. Bei der Gottesdienstübersicht auf dieser Homepage steht jeweils, ob der Gottesdienst mit oder ohne Zertifikatspflicht stattfindet. Im Pfarreiblatt und in den Aushangkästen der Pfarreien sind die Gottesdienste mit Zertifikatspflicht jeweils rot gekennzeichnet.

Gottesdienst ohne Zertifikatspflicht: Es gilt eine Obergrenze von maximal 50 Personen (inkl. Mitwirkende). Dabei dürfen höchstens zwei Drittel der räumlichen Kapazität besetzt werden, das heisst, je nach Grösse der Kapellen sind es weniger als 50 Personen. Es gilt Maskenpflicht und die Weisung, den Mindestabstand von 1,5 Meter «bestmöglich» einzuhalten. Im Kanton Luzern müssen die Kontaktdaten vor dem Gottesdienst erhoben werden. Dazu bitten wir Sie den Haupteingang zu benutzen. Es besteht wieder die Möglichkeit sich beim jeweiligen Pfarreisekretariat vorgängig für den Gottesdienst anzumelden. Dies muss jeweils für das Wochenende bis spätestens Freitag, 11.00 Uhr gemeldet sein. Die Anmeldung, bleibt bis fünf Minuten vor Beginn des Gottesdienstes für Sie bestehen, danach werden die Plätze für andere Mitfeiernde frei gegeben. Weiterhin gilt: Infoplakat Corona

Gottesdienst mit Zertifikatspflicht: Vorgeschrieben ab 50 Personen. Halten Sie ihr Zertifikat (ab 16 Jahren) plus einen gültigen Ausweis zur Kontrolle bereit. Für Feiern mit Zertifikatspflicht gilt drinnen neu auch Maskenpflicht (Ausnahme: Kinder unter 12 Jahren). Weiterhin gelten die gewohnten Hygienemassnahmen. Im Kanton Luzern müssen die Kontaktdaten vor dem Gottesdienst erhoben werden. Bitte benützen Sie wie gewohnt den Haupteingang der Kirche/Kapelle.