Impressionen aus dem Surental

Rückblick Kirchgemeindeversammlung Winikon, 22. April

Die Verwaltung und die Finanzen standen im Fokus. Alle Punkte, die auf der Tagesordnung standen, wurden angenommen.

Ein Vergleich zwischen der Rechnung und dem Voranschlag für das Jahr 2023 verdeutlicht die erfolgreiche Haushaltsführung und die effiziente Nutzung der finanziellen Ressourcen in der Kirchgemeinde Winikon.

Positive Entwicklung

Im Pastoralraum Surental zeichnen sich erfreuliche Fortschritte im Aufbau und der Zusammenarbeit ab, insbesondere im Bereich der Verwaltung und Finanzen. Dank eines fairen Verteilschlüssels erweist sich die Kostenaufteilung der Kirchgemeindeverwaltung als positiv. Ein Rücktritt im Kirchenrat stellte jedoch eine Herausforderung dar, die durch eine Mehrbelastung im Bereich der Besoldung gemeistert wurde. Im Bildungsbereich wurde eine Einsparung im Religionsunterricht verzeichnet, da weniger Material benötigt wurde. Die Qualität und Präsenz der Seelsorge im Pastoralraum waren stark, wobei der Aufwand unter Budget lag, was auf eine effektive Nutzung von Synergien und ein starkes Gemeinschaftsgefühl zurückzuführen ist.

Sensibler Umgang mit Ressourcen

Auch im Bereich des Kultusaufwands wurden Einsparungen erzielt, da keine außerordentlichen Anschaffungen getätigt werden mussten. Erfreulicherweise konnten die Unterhaltskosten für Immobilien trotz Teuerung im Rahmen des Budgets gehalten werden, unter anderem durch einen sensiblen Umgang mit Ressourcen wie Strom und Wasser.

Antrag Überschuss angenommen

Die Kirchgemeindeversammlung hat den Antrag des Kirchenrates zur Verwendung des Ergebnisses in Höhe von CHF 93'467.32 angenommen. Es wurde beschlossen, den Ertragsüberschuss der laufenden Rechnung als Einlage in die Rückstellung für bauliche Unterhalte oder Renovationen an Pfarrkirche/Pfarrhaus/Pfrundhaus mit CHF 90‘000.00 und eine Einlage ins Eigenkapital in Höhe von CHF 3'467.32 vorzunehmen.

Der Kirchenrat bedankt sich bei allen für ihren Besuch der Kirchgemeindeversammlung. Ein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern der Kirchgemeinde Winikon. Ohne ihre Unterstützung könnten solch positive Ergebnisse nicht erzielt werden.

Anna Terech Kaufmann, Aktuarin Kirchenrat Winikon