Impressionen aus dem Surental

Autorenlesung in Büron - Humantopia: Frieden einüben

Am Freitag, 15. März um 19.15 Uhr, thematisiert Theo Bühlmann im Kirchensaal der Pfarrkirche Büron anhand seines Romans Humantopia die Frage, wie wir zivilcouragiert auf den Weg zu einer gerechteren und gewaltfreieren Welt kommen.

Krieg entsteht nicht erst durch den «Ausbruch» eines Konfliktes, sondern wird systematisch vorbereitet und teils bewusst geschürt. Der geopolitische Kampf der Grossmächte mit ihren gigantischen Rüstungsindustrien, die im Schatten des wirtschaftlichen Hegemoniestrebens agieren, zeigt die Spitze einer globalen Fehlentwicklung. Es stellt sich die Frage, wieso die Menschheit so viel Geld und Energie dafür aufwendet und Schaffung von gutem Leben und Frieden hintenanstellt. In seinem Roman beschreibt Theo Bühlmann, wie der Armeeausbildungs-Chef durch eine Nahtoderfahrung dazu kommt, in den Rekrutenschulen und Wiederholungskursen Friedensbildung als festen Teil im Ausbildungsprogramm des schweizerischen Heeres einzuführen. In der Roman-Lesung geht es unter anderem darum, wie Gewalt abbaubar ist, wie wir in brenzligen Situationen zivilcouragiert helfen, ohne selbstgefährdend zu werden. Und wir haben Einblick in die vier wesentlichen Kommunikationspunkte gewaltfreier Kommunikation.

Das Buch besticht nicht nur durch eine spannende und unterhaltsame Geschichte. Es legt in seiner Handlung die tieferen Wurzeln und Infragestellungen des Lebens frei. Heutige Realitäten werden in eine optimistisch stimmende Zukunft transformiert. Wir erleben überraschende Perspektiven in vier Lebenswelten, die sich immer mehr verbinden und das Glück tieferer Menschlichkeit bringen.

Vision oder Fiktion?

Wie stark bleibt der Roman mit seiner Vision auf dem Boden der Realität? Der Autor sagt dazu: Schon, dass eine pessimistische Betrachtung abgelöst wird durch ein optimistischeres Auge, welches das Bessere beachtet und gewichtet, bringt humantopische Wirksamkeit. Menschen können sie von innen heraus und sich gegenseitig bestärkend anstreben. Dem ersten Buch-Kapitel ist ein Zitat von Mahatma Gandhi vorangestellt: «Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!» Jede und jeder kann in seinem Bereich und Ort überzeugt Veränderung zu leben beginnen, mit seinen Möglichkeiten eine bessere Realität bilden.

Den Roman durchdringen Perspektive, Aufbruch und Humanisierung. Es beleuchtet mit seinen Situationsanalysen die Realität und entwickelt Ansätze und konkretisiert Ideen, wie eine bessere nahe Zukunft aussehen könnte. Lesende entdecken, was gute Köpfe, Sachverständige in den jeweiligen Bereichen, erkannt und verkündet haben, das bisher zu wenig gehört, resignativ abgetan oder ignoriert wird.

Theo Bühlmann, Autor

Autorlesung, Humantopia

Freitag, 15. März, 19.15 Uhr, Eintreffen
Kirchensaal der Pfarrkirche Büron

Nach einer kurzen Begrüssung und Vorstellung des Autors starten wir mit der Übersicht des Buches «Humantopia», welches uns Theo Bühlmann persönlich präsentiert. Auszugsweise führt uns der Autor durch die Friedensthematik, welche in seinem Buch eingewoben ist. Anschliessend werden die Fragen der Zuhörer beantwortet. Mit dem Schlusspunkt um 21.15 Uhr endet die Autorenlesung – wer noch einen Tee/Kaffee möchte, darf ihn ruhig geniessen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Theo Bühlmann...

Theo Bühlmann.

...ist verheiratet, zweifacher Vater und Pflegevater aus Büron und war lange freischaffender Journalist und Redaktor des sozialethischen Magazins Treffpunkt der Katholischen ArbeitnehmerInnen-Bewegung der Schweiz. Er verfasste die Bildungsbroschüren Perspe©tive für die Union der Christlichsozialen Schweiz und redigierte WeltWeit, die Zeitschrift für globale Gerechtigkeit und Entwicklungspartnerschaft.

In einer fünfjährigen Entstehungsphase schrieb er seinen Roman «Humantopia». Er thematisiert darin Friedensgefährdungen, fehlgeleitete Sozialisation von Männlichkeit und strukturelle Gewalt insbesondere im Wirtschaftlichen.

Buchbestellung
Humantopia – Aufbruch zur besseren Welt, 544 Seiten, Fr. 38.60, Rex Verlag Luzern, ISBN 978-3-7252-1100-5. Das Buch kann direkt beim Autor bezogen werden:
at.buehlmann@bluewin.ch